Das Reich der Träume geschützt durch Dornen

No Comments

Wo kommen unsere Träume her? Im Reich der Rosen werden sie gesponnen und beschützt.
Es ist so, dass ich euch dieses Buch schon viel früher präsentieren wollte, aber die Arbeit, die Arbeit. Sie hält einen so gern von den wichtigen Dingen im Leben ab. Was soll‘ s?! Zum Buch!

Ich muss gestehen, als ich den Klappentext gelesen hatte, war ich wenig überzeugt. Die Bücherreihe befasst sich mit griechischen Gottheiten, nicht mit Märchen, wie “Die Schöne und das Biest”. Das ist doch Mist. Aber ich durfte mich vom Gegenteil überzeugen lassen. Tatsächlich hat die Geschichte nichts mit dem Märchen zu tun, sondern hat tatsächlich einen historisch-religiösen Hintergrund (will heißen: geht um griechische Götter und Mythen). In dem Fall behandelt das Buch die Göttin Hekate und den Minotaurus.
Aber eigentlich geht es um eine junge menschliche Frau auf ihrem Weg, selber eine Göttin zu werden.

Für mich ist es etwas schade, dass dieses Buch – im Vergleich zu den vorangegangenen – am wenigsten Witz hat. Allerdings muss ich anmerken, dass es auch nicht zu der Figur gepasst hätte, welche die Autorin hier gebastelt hat. Deswegen würde ich das nicht als Minus werten wollen. Die Geschichte endet anders, als man es erwartet hätte, aber nicht wirklich überraschend.
Das Buch ist gut und unterhaltsam und – wie gehabt – seichte Kost für eher weibliches Publikum. Zum entspannen nach Feierabend vollkommen geeignet. Mir gefällt es.

Das Buch ist seit 2013 auf Deutsch erhältlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.