Tag des Buches

No Comments

Hallo ihr Lieben,

ich hoffe, dass ihr wundervolle Osterfeiertage hattet. Mein Ostern war sehr schön.

Heute ist ein besonderer Tag: Es ist der Tag des Buches! Welches ist euer Lieblingsbuch und wie würdet ihr es mit nur einem Satz beschreiben? Kaum zu glauben, aber eigentlich kann man alles so kurz zusammen fassen!

Klappentext: S. Christer – Das Stonehengeritual

No Comments

“Die Macht von Stonehenge ist 5000 Jahre alt. Sie ist kein Mythos. Sie lebt. Und sie ist tödlich.

´Das Ritual der Steine steht in Blut geschrieben.´ Acht Tage vor der Sommersonnenwende stirbt in Stonehenge ein Mann bei einem grausamen Opferritual. Kann der junge Archäologe Gideon verhindern, dass am ´Tag des Blutes´ die uralten Kräfte des Steinkreises erwachten? Stonehenge ist die berühmteste Kultstätte der Welt. Ihre Mythen und Rituale sind aktueller denn je.

Christers atemberaubend schneller, dramatischer Thriller enthüllt ihr uraltes Geheimnis.”

E. Kästner – Die Konferenz der Tiere

No Comments

Klappentext

“Oskar, der Elefant, und seine Freunde haben eine Konferenz der Tiere einberufen. Sie finden, dass die Menschen zu viel an Kriege denken und darüber ganz die Kinder vergessen. Das muss anders werden!, fordern die Tiere aus allen Himmelsrichtungen der Erde. Schon bald aber müssen sie feststellen, dass die Menschen sie nur ernst nehmen, wenn sie ein paar kluge Tricks anwenden…

Erich Kästner schrieb seine “Konferenz der Tiere” 1949 als einen leidenschaftlichen Appell für die Rechte der Kinder, gegen Krieg, Gewalt und Ignoranz.

Es ist an mancher Stelle unglaublich, dass Erich Kästner schon damals den heutigen Zeitgeist getroffen hat. Vielleicht – und das ist die traurigere Möglichkeit – hat sich aber seit damals einfach viel zu wenig geändert und die Thematik ist deswegen noch immer aktuell. Es ist egal, was davon zutrifft. Das Buch ist ein Weckruf an die Erwachsenen und ein großer Spaß für die Kinder.

Deine Angst hält dich fest.

No Comments

“Flugangst 7A” von Sebastian Fitzek ist eines der beiden von ihm signierten Bücher, die ich auf der Buchmesse Leipzig dem Autor vorgelegt habe. Juchhey!
Die Geschichte von Menschen, deren größten Ängste schlagartig wachgerüttelt werden. Und einer von ihnen muss bei klarem Verstand bleiben.

Es ist wirklich unheimlich faszinierend, wie komplex diese Geschichte aufgebaut ist, dass jede Figur mit der Zeit eine größere Bedeutung bekommt. Es gibt einen Zeitpunkt im Buch, an dem ich mich fragte: Ist wirklich JEDER Mensch so grausam und erbarmungslos?
Die Antwortet lautet natürlich nein, zumindest in der realen Welt. Aber dieses Buch… habe ich extrem schnell durchgelesen. Folglich ist es sehr empfehlenswert.

Nebengeschichte: Auf dem Weg zu einem Termin setzte ich mich in ein Burger-Restaurant. Während ich auf das Essen wartete, las ich dieses Buch. Die Kellnerin sprach mich an “Boah, Fitzek. Die Bücher lese ich auch so gern! Mein Papa hat fast alle!”
Tja. Da zeigt es sich: Fitzek erreicht uns alle. Und das als deutscher Autor.

Klappentext: S. Fitzek – Flugangst 7A

No Comments

“Wie viele Menschenleben ist dein Kind dir wert?

An Bord des Nachtflugs Buenos Aires-Berlin befindet sich der renommierte Psychiater Mats Krüger. Voll Vorfreude, bald seine hochschwangere Tochter wiederzusehen.
Doch schon kurz nach dem Start gerät er in die entsetzlichste Situation seines Lebens. Ein unbekannter Anrufer eröffnet ihm, dass ein ehemaliger Patient mit im Flugzeug sitzt. Jemand, den Mats einst von mörderischen Gewaltfantasien befreite. Und den er nun dazu bringen soll, über 600 Passagiere – und sich selbst – in den Tod zu reißen.
Sollte Mats es nicht tun, stirbt seine Tochter noch in derselben Nacht…

Der Thriller, der mit all unseren Urängsten spielt.”

Serientag: Game of Thrones

No Comments

Liebe Lesefreunde,
ihr wisst mittlerweile, dass ich großer Anhänger der Fantasy-Literatur bin. Somit ist (wahrscheinlich) klar, dass ich natürlich auch Leser vom “Lied von Eis und Feuer” oder “Game of Thrones” bin. Ohne Frage ist die dazugehörige Serie (produziert durch HBO) eine der besten Buchübersetzungen unserer Zeit. Und morgen startet die neue Staffel. Mein Liebster und ich haben unsere Katzis einst als Sansa und Daenerys (gerufen Dany) benannt (die Schwarze ist Sansa, die Graue heißt Dany). Beide haben wir alle bisherigen Bücher der Reihe verschlungen. Und vor jeder einzelnen Staffel haben wir jedes Mal alle Folgen von Beginn an geschaut. So auch dieses Mal. Morgen startet die neue und letzte Staffel der Serie (, die übrigens anders verläuft als die bisher erschienenen Bücher). Gerade jetzt sind wir in den letzten Folgen der vorletzten Staffel und genießen jede Minute. Wir sind schon ganz aufgeregt, wie es wohl endet, und rätseln herum.
Ich wünsche euch viel Spaß bei den neuen Folgen. Auch für Wenig-Leser ist diese Serie ein Genuss. Auch wenn die Reihe/Serie dem Fantasy-Genre zugeordnet wird, erfüllt sie viele Genres (Romantik, Spannung, Thriller, …). Die Reihe/Serie hat Vieles und verdient (ähnlich der “Herr-der-Ringe-Reihe”) den Erfolg und die Aufmerksamkeit. Die Bücherreihe ist ein großes Werk. Hoffen wir, dass der Autor dieses Werk noch irgendwann vollendet.