Der Aufstieg der Menschheit

No Comments

“Rebellion” ist der erste Teil der Reihe “The First Empire” von Michael J. Sullivan und behandelt die Geschichte rund um einen jungen Mann namens Raithe, der mehr oder weniger zufällig einen Fhrey tötet, obwohl alle Menschen dachten, dass die Fhrey Götter sind. Diese Elben-ähnlichen Wesen verfügen über ein viele hundert Jahre währendes Leben und z.T. über Magie. Nun verbreitet sich Raithes Geschichte und die Menschen fangen an, sich zu vereinen. Dabei treffen sie auch auf Zwerge, die Feinde der Fhrey, und diverse Entdeckungen, wie z.B. das Rad, die Schrift oder Pfeil und Bogen. Ein guter Anfang für einen eigentlich aussichtslosen Krieg.

Mir gefiel das Buch insgesamt gut. Die Geschichte ist nicht neu, aber die Umsetzung ist durchaus interessant, zumal einige Elemente ungewohnt sind. Zum Beispiel die Funktion einer Seherin, die Entdeckung der für uns alltäglichen Erfindungen und wie wir die Menschen dabei begleiten oder die Art der Magie und ihrer Wirkung. Inhaltlich wächst das Buch mit jeder Seite und wird zum Schluss auch noch richtig spannend. Allerdings ist das Buch nichts für Einsteiger in das Genre Fantasy, da der Leser viel eigene Fantasie und Vorstellungskraft aufbringen muss.
Ich finde das Cover übrigens total schön, hätte aber beim Ausleihen nie gedacht, dass dieses Buch so modern ist, sondern es eher 20 Jahre älter geschätzt. Aber vielleicht soll es ja so sein, weil wir uns ja in die menschliche Zeit der Erfindungen und Entdeckungen zurückversetzen sollen. Es ist doch immer wieder interessant, was so ein Cover alles bewirkt!

“Rebellion” erschien 2017 im Deutschen und wurde im selben Jahr mit “Zeitenfeuer” weitergeführt. Weiter sind im Deutschen “Göttertod” (2019) und “Heldenblut” (2020) erschienen. Die Reihe wurde im letzten Jahr um zwei weitere Bücher erweitert, die aber bisher nur englisch verfügbar sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.