Der aktuelle Stand

No Comments

Tja, nun ist unsere Tochter schon ein Jahr alt und ein “großes” Kindergartenkind. Die Zeit rennt wie verrückt. Umso wichtiger, dass wir folgendes nie vergessen: egal, wie gesund wir uns ernähren und wie viel Sport wir treiben, sterben werden wir trotzdem. In unserer Familie genießen wir gern. Stunden zusammen, leckeres Essen (was man uns auch ansieht), Zeit zum Lesen, lustige und schöne Momente mit Freunden und Familie. Neben Hausbau und Arbeit (und der aktuellen Corona-Situation) ist sowieso zu wenig von den allermeisten schönen Dingen möglich. Jetzt, wo ich wieder arbeiten gehe und somit unter Menschen komme, begegnen mir die Miesepeter vermehrt. An allem und jedem wird rumgemeckert, ohne Sinn und Verstand. Ich hoffe, ihr findet die Zeit, einfach zu genießen, und habt die Möglichkeit, das Schöne zu sehen. Es geht so vielen so viel schlechter als uns. Und vielleicht hilft euch ja der ein oder andere Buchtipp beim Bewältigen einer Krise (die jeder mal hat). Fühlt euch von mir herzlich gedrückt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.