Klappentext: J. K. Rowling – Die Märchen von Beedle dem Barden

No Comments

“Vor langer Zeit lebte in einem fernen Land ein törichter König, der beschloss, dass er alleine die Macht der Zauberei besitzen sollte.

Welcher ordentliche Zauberer kennt sie nicht: die großartigen alten Märchen, die Beedle der Barde für die magische Gemeinschaft gesammelt hat? Jedem Zaubererkind werden sie abends vorgelesen. Nur Harry Potter hätte fast zu spät von ihnen gehört. Fast. Doch dann rettete ein wertvoller Hinweis daraus ihm das Leben – im Kampf gegen Voldemort, dem grausamsten schwarzen Magier aller Zeiten.”

Die vermeintlich kleinen Gefahren für Drachen

No Comments

“Drachenmagie” ist der dritte Teil der Reihe “Der träumende Diamant” von Shana Abé. Hier wird die Familiengeschichte der Drakón weitergesponnen, der Drachen in Menschengestalt. Die größte Gefahr wurde bereits im zweiten Teil gebannt, der Diamant zerstört. Doch seine Splitter können immer noch gefährlich werden.

Ich muss gestehen, dass mir der dritte Band nicht das Gefühl gegeben hat, eine Fortsetzung der Reihe zu sein. Klar wird auf Band 1 und 2 hingewiesen, aber der Schreibstil und die unorganisierte Geschichte passen nicht so richtig zu den Anfängen. Mir haben die ersten beiden Teile ganz gut gefallen, aber in “Drachenmagie” kam ich nie so richtig rein. Rein geschichtlich hätte das Buch gut werden können, aber irgendwie war es nicht ganz reif. Als hätte die Autorin keine Zeit gehabt, das Buch zu vollenden. Die Charaktere sind nicht ganz ausgebildet, der Zeitverlauf ist nicht stimmig und inhaltlich bleiben viele Fragen offen. Vielleicht sollte es ja so sein, aber mich hat das nicht überzeugt.

Seit 2009 ist dieses Buch veröffentlicht.

Klappentext: S. Abé – Der träumende Diamant 3 – Drachenmagie

No Comments

“Lord Kimber von Darkfrith und Prinzessin Maricara haben nur eines gemeinsam: Sie beide sind Drákon – Menschen mit der Gabe, sich in einen Drachen zu verwandeln. Doch als ein bislang unbekannter übermächtiger Feind ihr Volk bedroht, müssen sie Körper und Geist miteinander verbinden, um gegen ihn zu bestehen. Was wird diese Verschmelzung bringen? Ihre Rettung oder ihre Vernichtung – oder beides?”

Die Nachfahren der Götter leben. Noch.

No Comments

Die Göttlich-Trilogie von Josephine Angelini startet mit “Göttlich verdammt”. Der Titel trifft es in dem Fall sehr gut. Die Nachfahren der griechischen Götter (und ihrer menschlichen Liebhaber) haben alle unterschiedliche Fähigkeiten. Blöd ist nur, wenn du das nicht weißt, weil die eigene Mutter einen Fluch auf dich gelegt hat, und du plötzlich auf eine verfeindete Halbgott-Familie triffst. Und noch ungünstiger ist es, wenn du den Drang hast, denjenigen zu töten, den du irgendwie liebst. Am schlimmsten wird es, wenn du endlich diesen Drang los bist und erfährst, dass du den Tod aller Halbgötter (einschließlich dir und deiner großen Liebe) herbeiführst, wenn du mit eben dieser großen Liebe zusammen kommst, und dich gleichzeitig andere Halbgötter versuchen zu töten.

Der erste Band der Trilogie ist eine spannende Einführung in die “große” Geschichte, gefüttert mit Liebe, Humor, Intrigen und Magie. Schön geschrieben, wenn auch recht einfach, was aber für ein Jugendbuch gut geeignet ist.
Die einzige Kritik ist gleichzeitig ein Pluspunkt: Das Buch steht nicht für sich selber. Es hat zwar eine abgeschlossene Handlung in sich, ist aber nicht zufriedenstellend, wenn man nur dieses Buch gelesen hat. Man muss das nächste Buch haben! (Ich weiß das, weil ich direkt am Tag nachdem ich das Buch beendet hatte, in die Bibliothek gegangen bin, um den zweiten Band zu holen.)
Von mir gibt es ein vorläufiges “Empfehlenswert”. Ich hoffe, dass ich es bestätigen kann, sobald ich die Trilogie komplett habe.

Der erste Teil der Trilogie wurde 2011 veröffentlicht. Mit “Göttlich verloren” und “Göttlich verliebt” wurde die Reihe bereits beendet.

Deine Große Liebe ist verboten

No Comments

Band zwei der “Chroniken der Unterwelt” – “City of Ashes” von Cassandra Clare beginnt mit dem Kampf gegen jugendliche Gefühle: unerwiederte Liebe, unterdrückte Liebe, geheime Liebe. Doch statt Antworten zu finden, müssen die Schattenjäger kämpfen und die Vernichtung der Menschenwelt verhindern. Leider sind der dunklen Seite die Gefühle der Kämpfer bekannt, wodurch sie gequält werden können. Wie können sie einen Kampf gegen sich selbst gewinnen?

Ich muss ganz ehrlich sagen: Mir gefiel der zweite Band sogar noch besser, als der erste. Selten gelingt die Fortsetzung einer Reihe derart eindrucksvoll. Die Fortsetzung macht auch den ersten Band nochmal empfehlenswerter!
Insgesamt ist das Buch wunderbar zu lesen, weil es eine spannende Geschichte hat mit ausdrucksstarkem, aber flüssigem Schreibstil. Hinweis meinerseits: Es ist trotzdem ein Jugendbuch; wem das so gar nicht gefällt, sollte das Buch vielleicht doch liegen lassen.

Das Buch wurde 2008 herausgebracht.

Klappentext: J. Angelini – Göttlich verdammt

No Comments

Band 1 der Göttlich-Trilogie

“Der Gedanke, keine Kontrolle über ihr eigenes Schicksal zu haben, machte Helen wütend. Wütend genug, um den Kopf hochzuhalten und die einzige Entscheidung zu treffen, die sie treffen konnte.

Eine schicksalhafte LIEBE.
Eine antike FEHDE.
Ein göttliches ERBE.

Eine packende Saga um eine Liebe, die nicht sein darf – Auftakt der grandiosen ´Göttlich´-Trilogie!”