Jeder hat Geheimnisse vor ihm, er ist ganz allein

No Comments

Natürlich ist Harry im fünften Buch der Reihe “Harry Potter und der Orden des Phönix” nicht allein. Aber er hat das Gefühl, dass ihn alle im Stich lassen, jeder Geheimnisse vor ihm hat, er niemandem vertrauen kann und er alles allein schaffen muss.

Frau Rowling schafft es in dieser Reihe, insbesondere in diesem Buch, immer wieder, die üblichen Gefühle und Emotionen eines Heranwachsenden darzustellen. Ich vermute, dass jeder von uns mal das Gefühl hatte, dass er allein ist oder niemanden zum Reden hat. Das gehört wohl dazu. Durch das Einbeziehen solcher Gefühle kann man sich ganz hervorragend in Harry hineinversetzen und mit ihm Fiebern.

Im Buch lernt Harry eine Geheimgesellschaft kennen, die gegen Voldemort arbeitet. In der Schule gibt es eine vom Ministerium angestellte Lehrerin, die ihm und Dumbledore das Leben zur Hölle macht und er hat grausame Träume, die auf reale Gefahren hinweisen. So kann er Rons Vater das Leben retten. Aber wo führt das alles hin. Ist im Ministerium eine Geheimwaffe versteckt, die Voldemort endgültig töten kann? Er wird sie auf jeden Fall suchen.
Es gibt große Magie, Lehrer zum Hassen, Tote und Freundschaft. Für jeden ist etwas dabei.

Das am meisten kritisierte Buch der Reihe…

No Comments

… ist der vierte Band der Harry Potter Reihe: “Harry Potter und der Feuerkelch”.
Allerdings tut man dem Buch damit Unrecht.

Ich befürchte, dass die Kritik am vierten Buch eher durch den dazu entstandenen Film kommt. Viele kennen die Filme besser als die Bücher (oder sogar nur die Filme).

Folgende Meinung habe ich über die Filme: Alle acht Filme der Harry-Potter-Serie sind gute Filme (unterhaltsam, actionreich, kurzweilig, der vierte vielleicht etwas weniger). Aber die meisten der acht Filme sind schlechte Buchübersetzungen (sowas muss getrennt werden). Man hätte ab dem dritten Buch zwei Filme je Buch produzieren müssen, um das zu ändern. Aber das ist halt so. Leider gehen in den Filmen viel zu viele Zusammenhänge verloren, die in den Büchern die Geschichte so geschickt zusammenfädeln.
Trotzdem schaue ich die Filme jedes Mal, wenn ich krank oder traurig bin.

Zum Buch:
Harry muss an einem richtig berühmten Turnier zwischen drei Schulen teilnehmen, weil ihn jemand eingeschleust hat. Und dann ist er auch noch der mit Abstand jüngste Teilnehmer. Ein Glück, dass er ja gewisse Talente und Fertigkeiten besitzt. Leider stellt sich am Ende heraus, dass sein engster Vertrauter von Voldemort geschickt wurde. Hochdramatisch, spannend, teilweise wirklich gruselig, gut durchdacht, schönes Buch.

Wenn die Liebe zu lieben lernt…

1 Comment

Das erste Buch der Reihe Mythica von P. C. Cast heißt “Die Göttin der Liebe”.

Es geht relativ viel um das Thema Sex (schließlich ist Venus auch die Göttin der körperlichen Liebe). Aber amüsant eingesetzt. Es macht Spaß das Buch zu lesen und ist wohl auch für spät-jugendliche geeignet.

Prinzipiell ein unterhaltsames Werk und inhaltlich auch fesselnd. Aber man sollte nicht zu hohe Ansprüche an den Schreibstil legen. Dafür lässt sich das Buch einfach so frei weg lesen. Als einfache Lektüre geeignet, um von der Arbeit runter zu kommen oder im Urlaub am Strand zu liegen. Und wie ihr bereits gelesen habt, habe ich mir den zweiten Teil auch schon geholt.

Leider habe ich derzeit noch kein Foto, da ich vor der Bibliotheksrückgabe das Buch vergessen habe zu fotografieren. Das wird nachgeholt!

Klappentext: N. Mackay – Aschenputtel und die Erbsen-Phobie

No Comments

” “Spieglein möchte, dass wir ihn ab sofort `Whistle-Blower` nennen”, unterbricht Rose meine Gedanken, “Schon gehört?”

ALLE HAPPY ENDS SIND IN GEFAHR!
Reds Leben ist nicht gerade leichter geworden seit der Sache mit den verschwundenen Happy Ends und ihrer Reise nach Wonderland. Und nicht nur Red spürt die Nachwirkungen ihres letzten Abenteuers: Prinzessin Jasemin kocht vor Wut. Ein Krieg steht unmittelbar bevor! Red und ihrer Prinzessinnen-Gang bleibt keine Wahl – sie müssen die Hexen des Märchenwalds auf ihre Seite ziehen, denn die Angst vor der Märchen-Magie ist das Einzige, was die rachsüchtige Prinzessin Jasemin davon abhält, ins Land einzufallen.
Zumindest kann relativ bald eine Liste an möglichen Kandidaten erstellt werden, die für die Rolle des verlorenen Kindes, das den Krieg entscheiden soll, infrage kommen:
1.) Robin Hood
2.) Goldmarie
3.) Gretel
4.) Der verrückte Hutmacher
Nur leider kann Red nicht auf Evers Hilfe zählen, denn der möchte nach einem Zwischenfall Abstand zwischen sie beide bringen. Im Gegensatz zu Jaz, der hartnäckig daran arbeitet, Red von seiner Liebe zu überzeugen. Was ihm nicht so recht gelingen will, obwohl er nach Evers Verschwinden derjenige sein muss, der sie jede Nacht vor dem Fluch schützt. Doch dann naht die nächste Vollmond Nacht… Willkommen im Club der nicht ganz so anonymen Fluchgeschädigten.

Band 2 der Hipster-Märchen Reihe”

Klappentext: S. J. Maas – Throne of Glass 1 – Die Erwählte

No Comments

“Zwei Männer lieben sie.
Das gesamte Land fürchtet sie.
Nur sie kann das Königreich retten.

Celaena Sardothien ist jung, schön und zum Tode verurteilt. Doch dann erhält sie eine letzte Chance. Kronprinz Dorian hat sie dazu auserkoren, in einem tödlichen Wettkampf für ihn zu kämpfen. Gewinnt sie, erhält sie ihre Freiheit zurück. Verliert sie, bezahlt sie mit ihrem Leben…”

Klappentext: P. C. Cast – Mythica 2 – Göttin des Meeres

No Comments

“Im Rausch der Tiefe – und einem Meermann verfallen

Bei einem Flugzeugunglück stürzt Christine ins Meer und ist kurz vorm Ertrinken. Da begegnet ihr in den Tiefen des Wassers Undine, die ihr einen Handel anbietet: Christine darf ihr Leben behalten, muss aber ihren Körper mit dem der Meerjungfrau tauschen. Doch das Leben im Meer ist gefährlich. Göttin Gaja hat Mitleid mit Christine und verwandelt sie zurück. Aber alle drei Tage muss Christine wieder ins Meer, und das nicht nur wegen dem Wasser. Da ist auch der sexy Meermann Dylan, der ihr den Kopf verdreht hat…”