Wer ist ihr geheimnisvoller Retter?

No Comments

Der nun bereits dritte von fünf Bänden der Reihe “Die Sterne von Armor” von Marie Cordonnier spielt mit der Angst jeder Frau. In “Oliviane – der Saphier der Göttin” wird eine junge Frau von einem hasserfüllten Menschen zum nächsten geschleppt. Doch der Mann, der sie bei ihrem Großvater abholt, um sie dem schlimmsten Menschen seiner Zeit auszuliefern, rettet sie aus eben jenen Fängen. Wie soll es jetzt weitergehen, wo ihr Retter doch Hochverrat begangen hat mit dieser Befreiung.

Dieses Buch ist – selbst im Vergleich zu den anderen Büchern – recht vorhersehbar. Aber es erfüllt jede gestellte Erwartung an Unterhaltung, Romantik und Erotik. Ich kann die Reihe ohne Bedenken an jeden Liebhaber empfehlen.

Für die Liebe opfert sie Alles

No Comments

Im zweiten Band der Reihe “Die Sterne von Armor” von Marie Cordonnier geht es um “Jorina – Die Jadehexe”. Sie ist die Tochter einer Kräuterfrau, die als Hexe verbrannt wurde. Doch mit ihrer eigenen Zauberkraft rettet sie ihren Geliebten und – auch wenn ihr das nicht bewusst ist – eine ihrer Freundinnen aus dem Kloster. Dadurch mischt sie sich ungewollt in das Schicksal Frankreichs ein.

Das Buch ist gleichsam unterhaltsam und spannend wie Band 1 (Graciana) und führt die Entwicklung in der Gesamtgeschichte zauberhaft weiter. Es macht Spaß, diese Bücher zu lesen.

Klappentext: M. Cordonnier – Die Sterne von Armor 2 – Jorina – Die Jadehexe

No Comments

“Während die grausamen Kämpfe um die Herrschaft in der Bretagne wüten, rettet Jorina den verwundeten Raoul de Nadier und pflegt ihn gesund. Doch plötzlich geraten sie in die Hände des falschen Herzogs von St. Cado. Um den Mann zu retten, den sie liebt, bietet Jorina dem Herzog einen verzweifelten Handel an: Wenn er verspricht, Raoul zu verschonen, wird sie seine Geliebte…”

Statt Novizin im Kloster wurde sie Geliebte eines Lords

No Comments

Mit “Graciana – Das Rätsel der Perle” von Marie Cordonnier (Pseudonym von Gaby Schuster) wird der Auftakt in eine Reihe rund um fünf junge Frauen gestartet, die mit Liebe und Erotik auf völliges Neuland stoßen und gleichzeitig bedeutende Abenteuer erleben. In den fünf Büchern überschneiden sich die Geschichten der Frauen und ihrer Abenteuer chronologisch immer wieder. Dadurch wird man angefüttert und möchte die Geschichten der anderen erfahren, was ihnen passiert ist und wie es tatsächlich ausgeht.
Graciana lernt sich selbst kennen, ihre große Liebe und – entgegen jeder Erwartung – ihre Familie. Und sie hat Anteil an der Rettung Frankreichs.

Das Buch ist wundervoll unterhaltsam und spannend geschrieben. Allerdings muss man es mögen, von erotischen Abenteuern zu lesen. Denn eigentlich geht es nur darum, diese hübsch zu verpacken. Aber das ist wirklich hervorragend gelungen. Wahre Romanzen, leidenschaftlicher Sex, kluge Frauen, große Abenteuer, glaubwürdige Historie. Das Buch – ebenso wie die gesamte Reihe “Die Sterne von Armor” – hat ziemlich viel, um ein richtig gutes Buch zu sein. Aber letztlich ist es “nur” eine wirklich empfehlenswerte Schnulze.

Die gesamte Reihe erschien 1999. Die Nachfolger von “Graciana – Das Rätsel der Perle” sind “Jorina – Die Jade-Hexe”, “Oliviane – der Saphir der Göttin”, “Tiphanie – Feuer der Sehnsucht” und “Ysobel – das Herz aus Diamant”.

Klappentext: M. Cordonnier – Die Sterne von Armor 1 – Graciana – das Rätsel der Perle

No Comments

“Nur derjenige, der im Besitz des mystischen Kreuzes von Ys ist, kann der wahre Herrscher der Bretagne sein. Doch das legendäre Schmuckstück, das mit den fünf Sternen von Armor verziert ist, wird von der Äbtissin des Klosters von Auray zerstört. Die fünf kostbaren Steine verschenkt sie an fünf Frauen, deren Leben sich auf dramatisch Weise ändern wird. Unter ihnen befindet sich auch die edle Graciana, die als kleine zerlumpte Wildkatze einem jungen Mann das Leben rettet. Aber dieser kennt Gracianas wahre Identität nicht und er weiß nichts von dem Schatz, den sie birgt…”