Der lüsterne König

No Comments

Mit “König August der Starke” erschafft Kraszewski eine ganze Reihe an Bildern vergangener Tage im Kopf. Mit diesem Buch wird Geschichte gelebt. Man begleitet den Aufstieg eines jungen Mannes und die daraus folgenden Konsequenzen und darf auf spannend erzählte Art in das sächsische Königshaus und seine Intrigen reinschnuppern.

Realistische historische Romane sind – meiner Meinung nach – sehr mit Vorsicht zu genießen. Man kann hier so unglaublich viel falsch machen. Es dürfen keine historischen Fehler drin sein, muss aber gleichzeitig irgendwie spannend werden. Zum Glück bietet August der Starke als “Weiberheld” und “Prunkkönig” durchaus die ein oder andere Geschichte zum Schmunzeln und Wundern. Es hat mir so gut gefallen, dass ich mir sogar ein weiteres Buch der Reihe geholt hatte.
Wobei ich – als Dresdner – vielleicht doch ein klein wenig voreingenommen bin.

Der Autor selber hat im 19. Jahrhundert gelebt. Das Buch wurde erst 1997 ins Deutsche übersetzt.

Klappentext: J. I. Kraszewski – König August der Starke

No Comments

“Liebe und Intrigen am sächsischen Hof

Seine prunkvolle Hofhaltung und seine unzähligen Mätressen sind bis heute legendär: August der Starke war einer der schillerndsten Herrscher des europäischen Barock. Der sächsische Kaufmannssohn Wittke möchte an diesem Glanz teilhaben und tritt in die diplomatischen Dienste des Königs. Aber das hat Folgen für seine Beziehung zur schönen Henriette.”

Klappentext: M. Zimmer Bradley – Avalon-Saga 1 – Das Licht von Atlantis

No Comments

“Im Tempel des Lichts dienen die Priesterinnen Domaris und Deoris, bis die Kräfte der Finsternis das Alte Reich bedrohen. Eine geheimnisvolle Bruderschaft will die Macht über die Elemente an sich reißen…

Wie in ihrem großen Roman “Die Nebel von Avalon” gelingt es Marion Zimmer Bradley, aus der mythischen Überlieferung eine ergreifende Geschichte zu weben.”

Der fehlende Stern von Armor kehrt zurück

No Comments

Mit dem fünften und letzten Teil der Sterne von Armor “Ysobel – Das Herz aus Diamant” wird durch Marie Cordonnier ein würdiger, romantisch-erotischer Abschluss geschaffen. Ein wirklich herzergreifendes Finale (wenn man auf Happy Ends steht). Für diese Reihe fand ich es toll!

Ich denke, dass dieser Reihe nicht noch mehr Worte geschenkt werden müssen. Die Autorin heißt eigentlich Gaby Schuster und arbeitet unter diversen Pseudonymen (z.B. Gabriele Marie Cristen oder Valerie Lord). Insgesamt ist sie eine sehr fleißige Autorin. Vielleicht habt ihr ja auch das ein oder andere Buch von ihr im Schrank stehen?

Klappentext: M. Cordonnier – Die Sterne von Armor 5 – Ysobel – Das Herz aus Diamant

No Comments

“Ysobel Locronan wurde in ein Kloster abgeschoben, als ihr Bruder heiratete. Doch nach der Zerstörung der Abtei durch die Söldner St. Cados kehrt sie auf die elterliche Burg zurück. Sie ahnt nicht, dass sich ihr Bruder mit ihrem ärgsten Feind verbündet hat, und gerät in größte Gefahr. Aber ein geheimnisvoller Fremder rettet sie im letzten Augenblick und stiehlt ihr Herz…”

Manga “Nah bei dir”

No Comments

von Karuho Shiina

Die Reihe umfasst 30 Mangas.

Dieser Manga verkörpert die Ängste und Leiden vieler junger Menschen, die sich missverstanden fühlen. Und er zeigt einen Weg hinaus. Mit leichtem Anstupsen gewinnt die Hauptfigur immer mehr Selbstbewusstsein und Freunde. Wirklich sehr sehr niedlich und unterhaltsam gemacht.

Band 1

“Gegensätze ziehen sich an…

Der Start an der Highschool fällt der schüchternen Sawako nicht leicht. Ihr verschlossenes Wesen und ihr finsteres Aussehen sorgen für Misstrauen bei den Mitschülern und machen sie zur Außenseiterin. Nur der charmante Kazehaya schert sich nicht um die Gerüchte über Sawako und versucht, sie aus ihrem Schneckenhaus zu locken.”

Band 2

Hinweis: alle Bände haben im Deutschen den gleichen Klappentext.

Band 3

Band 4