Ich wollte nur lesen, doch die Katze war zu niedlich

No Comments

Endlich sind wir zumindest im Haus so weit, dass man es sich leisten kann, einfach mal Pause zu machen. Natürlich ist mein großes Ziel, wieder mehr zu lesen. Doch dann wird man von den Miezen so angeschaut (“streichelst du mich jetzt bitte bitte”) und bringt es nicht übers Herz, es zu ignorieren. Das kennt vermutlich jeder Haustierbesitzer.

Dennoch ist “Blackout – Morgen ist es zu spät” von Marc Elsberg ein tolles Buch. Ich bin jetzt bei ungefähr der Hälfte und möchte es eigentlich gar nicht aus der Hand legen, weil es so spannend ist und mich immer mehr in den Bann zieht. Zumal ich im Bereich “Elektro und IT” arbeite und unser Büro genau die hier behandelten Themen, wie Ausfall- und Manipulationssicherheit, bearbeitet.

Zum Buch bald mehr!

Mal wieder die Sonne genießen

No Comments

Gestern Nachmittag war ich auf unserer Baustelle, habe auf einen Handwerker warten müssen und mir ein Buch geschnappt. Ich saß auf dem Gerüst.

Was ich gelesen habe? Mal wieder einen Fitzek (“Noah”).

Warum ich auf dem Gerüst gesessen habe? Wegen des Ausblicks:

(Übrigens auch der Grund, warum wir ausgerechnet dieses Grundstück haben wollten.)

Ich wünsche euch eine wundervolle sonnige Woche und möglichst auch ein bisschen Zeit zum Entspannen, Lesen und Genießen.