Die Aufgabe, die er gar nicht wollte

No Comments

Aimée Carter startet eine neue Reihe rund um Simon Thorn: Die Erben der Animox. Im ersten Band “Die Beute des Fuchses” erscheint jemand aus der europäischen Animox-Gemeinschaft bei Simon und berichtet von entführten Kindern. Zunächst wird ihm und seinem Zwillingsbruder untersagt, zu helfen (“viel zu gefährlich”). Aber natürlich wird sein Bruder entführt. Da kann Simon nicht mehr warten. Er muss seinem Bruder doch helfen.
Der erste Versuch misslingt, doch seine Freunde eilen ihm zu Hilfe. Dann entdeckt er die Verschwörer, die für die Entführungen verantwortlich gemacht wurden, und entdeckt ein furchtbares Geheimnis. Beim gemeinsamen Rettungsversuch seines Bruders und eines weiteren Kindes löst Simon auch noch ein gewaltiges noch nie dagewesenes Phänomen aus. Nun muss er wohl noch viel mehr Kinder beschützen. Doch Simon ist niemals allein.

Die “neue” Reihe schließt einwandfrei an die Animox-Serie an und lässt einen im Fluss bleiben. Die Ereignisse sind recht überraschend und scheinen Simon, der sich an so vielen Dingen die Schuld gibt, etwas zu überfordern. Aber seine Entschlossenheit treibt ihn voran und zieht den Leser mit sich. Spannende Entwicklung. Aber ich bin gespannt, wie sich die kommenden Bücher entwickeln, weil Simon auf jedem Kontinent quasi die gleiche Aufgabe haben wird: rette alle Kinder, die sich in jedes Tier verwandeln können, statt nur in eines (sogenannte Erben). Ich bin gespannt.

Hinweis: immer noch ein Jugendbuch, aber eine fesselnde Geschichte.

Bisher sind aus der Reihe die ersten drei Bände erschienen. “Die Beute des Fuchses” erschien 2021, ebenso wie der zweite Band “Der Griff des Oktopus”. 2022 folgte mit “Der Kampf des Elefanten” Band 3. Die Bände 4 “Die Täuschung des Kaimans” und 5 “Die Rache des Tigers” sind bereits für April 2023 und Januar 2024 angekündigt. Da die Original-Reihe aus fünf Bänden (für 5 Tierreiche bzw. Kristalle) bestand und diese Bücherserie sich mit den fünf weiteren (bewohnten) Kontinenten beschäftigt, ist zu erwarten, dass danach Schluss ist. Zumindest mit dieser Reihe. Aber vielleicht lässt sich Aimée Carter ja noch etwas Neues einfallen.

Klappentext: C. Henry – Die Chroniken von Alice – Finsternis im Wunderland

No Comments

Die Dunklen Chroniken Band 1 – Teil 1 von Die Chroniken von Alice

“Seit zehn Jahren ist Alice in einem düsteren Hospital gefangen. Alle halten sie für verrückt, während sie selbst sich an nichts erinnert. Weder, warum sie sich an diesem grausamen Ort befindet, noch, warum sie jede Nacht Albträume von einem Mann mit Kaninchenohren quälen. Als ein Feuer im Hospital ausbricht, gelingt Alice endlich die Flucht. An ihrer Seite ist ihr einziger Freund: Hatcher, der geisteskranke Axtmörder aus der Nachbarzelle. Doch nicht nur Alice und Hatcher sind frei. Ein dunkles Wesen, das in den Tiefen des Irrenhauses eingesperrt war, ist ebenfalls entkommen und jagt die beiden. Erst wenn Alice dieses Ungeheuer besiegt, wird sie die Wahrheit über sich herausfinden – und was das weiße Kaninchen ihr angetan hat …”

Klappentext: S. Fitzek – Playlist

No Comments

“Musik ist ihr Leben. 15 Songs entscheiden, wie lange es noch dauert

Vor einem Monat verschwand die 15-jährige Feline Jagow spurlos auf dem Weg zur Schule. Von ihrer Mutter beauftragt, stößt Privatermittler Alexander Zorbach auf einen Musikdienst im Internet, über den Feline immer ihre Lieblingssongs hörte. Das Erstaunliche: Vor wenigen Tagen wurde die Playlist verändert. Sendet Feline mit der Auswahl der Songs einen versteckten Hinweis, wohin sie verschleppt wurde und wie sie gerettet werden kann? Fieberhaft versucht Zorbach das Rätsel der Playlist zu entschlüsseln. Ahnungslos, dass ihn die Suche nach Feline und die Lösung des Rätsels der Playlist in einen grauenhaften Albtraum stürzen wird. Ein gnadenloser Wettlauf gegen die Zeit, bei dem die Überlebenschancen aller Beteiligten gegen Null gehen …”

Meine Bücher in der KW04 + neue Errungenschaften

No Comments

Hallihallo liebe Lesefreunde,

es wird langsam wieder besser, ich schaffe wieder ein bisschen mehr. Hoffentlich kann ich den Aufwärts-Trend beibehalten.

Endlich wieder ein Buch beendet. Juchhey!

Dany unterstützt mich wie immer bei der Auswahl, vielleicht erklärt das auch manchmal einiges.

Ich habe mal ein Buch gestartet, dass den Kopf wahrscheinlich etwas frei räumt. Man braucht ja immer mal wieder Platz für was Neues, oder?!

Und zum Schluss präsentiere ich meine neuesten Errungenschaften:

Mimik von Sebastian Fitzek

Waldgrab von Erik Axl Sund

Ich freue mich schon drauf!

Klappentext: A. Carter – Die Erben der Animox 1 – Die Beute des Fuchses

No Comments

” ‘Simons Finger schlossen sich fest um den Kristall. Doch kaum berührte er die eiskalte Oberfläche, schoss ein Blitz durch ihn hindurch. Ein ohrenbetäubender Knall ließ den Thronsaal beben, der Stein explodierte. Simon fiel auf die Knie. Um ihn herum knisterte die Luft, dann wurde alles schwarz.’

Ein Jahr nach der finalen Schlacht um den Greifstab leidet Simon Thorn noch immer unter den Erinnerungen an den Kampf und schreckt davor zurück, seine Fähigkeiten einzusetzen aus Angst, jemanden zu verletzen. Plötzlich werden jedoch in Europa Erben entführt – Nachfahren der königlichen Familie der Animox, die einmal die Fähigkeit hatten, sich in alle Tierarten verwandeln zu können. Und da muss Simon handeln…”

Meine Bücher in der KW03

No Comments

Herrje, hier geht ja gar nichts vorwärts. Der Lesestand ist natürlich vom Sonntag. Letzte Woche lag ich drei Tage so flach, dass ich nicht eine Zeile lesen konnte, geschweige denn schreiben. Furchtbar. Aus Frust habe ich erstmal ein drittes Buch angefangen, eh es mit den “alten” wieder weiterging.

Ich verrate euch aber schonmal, dass ich gestern eines dieser Bücher beenden konnte. Ihr dürft gern raten, welches.