Ein verrücktes Experiment mit außergewöhnlichen Folgen

1 Comment

“Lucy” ist ein Werk von Laurence Gonzales und beschreibt die Geschichte eines jungen Mädchens, dass nur auf Grund eines Experiments überhaupt existiert. Als sie nach dem Tod ihres Vaters in die Großstadt kommt, versucht sie ihr Geheimnis zunächst für sich zu behalten, doch leider funktioniert das nicht auf Dauer. Nun, wo jeder weiß, wer und was sie ist, wird sie verfolgt. Es braucht einen Plan, sich selbst zu schützen. Wird er funktionieren?

Dieses Buch der Kategorie ´Roman´ zuzuordnen wird dem Werk eigentlich nicht gerecht. Eigentlich ist es Science Fiction und Krimi und Roman in einem. Als ich eine Freundin fragte, welche Bücher sie mir empfehlen könne, kam die Antwort “Oh Gott, mir fällt nichts ein. Lucy vielleicht”. Ja gut. Vielleicht ist eine digitale Nachricht per Smartphone auch nicht der richtige Weg, um die Leute zum Nachdenken zu bewegen. Ein paar Wochen danach bekam ich dieses Buch geliehen (ohne Nachfrage). Und ich muss gestehen, dass man manchmal nicht nur auf Cover und Klappentext, sondern auf die Empfehlungen seiner Freunde hören sollte. Das Buch ist fantastisch. Es ist unglaublich mitreißend und empathisch. Das Experiment ist gleichzeitig beeindruckend und erschreckend. Die Darstellungen davon, wie Lucy ihren Weg macht und was ihr geschieht, leisten alles, was man sich von einem Buch wünschen kann. Ich habe Freude, Trauer, Angst, Wut, Sorge, Hoffnung, Aufregung und Genugtuung mit der Geschichte erlebt. Sehr empfehlenswert (aktuell aber nicht druck- bzw. lieferbar, ggf. gebraucht zu erwerben).

Lucy scheint das einzige auf deutsch übersetzte Buch des Autoren zu sein und erschien 2011.

One Reply to “Ein verrücktes Experiment mit außergewöhnlichen Folgen”

  1. Du hast das Buch ganz hervorragend beschrieben, da kann ich kaum etwas hinzufügen. Ich bin auch nur auf das Buch gestoßen, weil ich zu dem Zeitpunkt absolut nicht wusste, was ich als Nächstes lesen sollte und eigentlich gerne von meinen üblichen Genres abweichen wollte. Lucy lag einfach bei mir herum, weil ein Bekannter seine Bücher aussortiert und mir gegeben hatte. Ich hatte partout nicht damit gerechnet, dass mich die Geschichte so sehr packen und mitreißen würde. Es ist faszinierend zu sehen, wie sich ihre Sichtweisen, bzw. Die Art an Dinge heranzugehen in verschiedenen Aspekten von unseren/meiner unterscheidet. Es ist ein viel zu unbekanntes Buch, was ich gerne weiterhin weiterempfehlen werde. Auch für Leute, die vielleicht eigentlich andere Genres präferieren oder von der Grundhandlung des Buches möglicherweise abgeschreckt werden. Es steckt sehr viel mehr darin, als das was man anfangs erwartet. Ich freue mich, dass es dir genauso gut gefallen hat wie mir.
    LG Hannah 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.