T. Hochmuth – Träum schön, Lilli

No Comments

Klappentext:

“Lilli, Mali und Matze sind drei Puppenkinder und wohnen in Monas Kinderzimmer. Und pssst! Mit Mona teilen sie ein Geheimnis: Wenn kein Erwachsener dabei ist, werden sie lebendig!

Mona hat von ihrer Mama ein ganz besonderes Geschenk bekommen – ein Traumreisekissen. Damit fliegen die Puppenkinder Lilli, Mali und Matze nachts in verwunschene Welten und erleben dort wundersame Abenteuer mit ihren Freunden. Bis sie am Morgen sicher zurück in Monas Kinderzimmer landen. Acht zauberhafte Einschlafgeschichten aus der bunten Welt der Little Friends zum Vorlesen und Träumen.”

Ach, war das niedlich. Sogar dem Papa, der am Abend immer Vorlesedienst hat, haben die Geschichten gefallen. Zumindest die meisten. Im Prinzip werden viele Geschichten in einer erzählt und helfen der kleinen Mona über die Zeit der Dienstreise von Mama hinweg. Schön erzählt und ganz viele Themen (Räuberhühner, Feen, Piraten, Mondschafe….) werden hier angesprochen, somit ist auch die Vielfalt in den Worten gegeben. Die Bilder von Maria Bogade passen super, sind hübsch eingepasst und generell sehr niedlich (wie ihr ja seht).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.