Australien mal anders

No Comments

“Frühstück mit Kängurus” von Bill Bryson ist von eben jenem ein Reisebericht. Es wird erzählt, welche Strecke unternommen wird, was es unterwegs zu entdecken gibt und welche Ziele warum gewählt wurden. Eigentlich ein ganz normaler Reiseführer…

… nur eben mit sehr viel Humor. Bryson zeigt nicht nur die Highlights, sondern auch das Drumherum. Das Leben mit den Bewohnern, die nicht so sehenswürdigen Attraktionen, die Eigenheiten des Landes, die traumhaften Landschaften, die nicht immer schöne Geschichte dahinter und natürlich auch tolle Sehenswürdigkeiten. Und alles mit Witz und guter Laune. Es macht Spaß mitzureisen und auf der Landkarte und im Internet nachzuverfolgen, wovon Bryson erzählt. Kein einziges Mal war mir langweilig (was mich bei einem Reiseführer doch überrascht); nicht einmal, als ihm selbst auf langer gleichmäßiger Strecke langweilig war.

Das Buch wurde 2000 veröffentlicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.